Infos zu Testungen, Reiserückkehr und Maskenpflicht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bevor es in die Herbstferien geht, gibt es noch einige wichtige Infos, die u.a. die Testungen, Reiserückkehr sowie die Maskenpflicht betreffen:

Testungen insbesondere von Reiserückkehrern

Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei.

Es besteht auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot, gerade auch für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen. Wir bitten Sie daher als Schulleitung:

Lassen Sie Ihre Kinder, wenn noch kein Impfschutz vorliegt, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen.

Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021.

Maskenpflicht

Nach den Herbstferien besteht in der ersten Schulwoche weiterhin Maskenpflicht innerhalb des Schulgebäudes. Über etwaige Änderungen der Maskenpflicht ab der 2. Schulwoche werden wir Sie rechtzeitig informieren.

 

Wir wünschen allen schöne und erholsame Herbstferien

Ilona Kesselheim und Georg Gerstgarbe