Die Kö-Ju beim Landesfinale NRW

Erstmailg in ihrer Geschichte hat die Fußballmannschaft der Königin Juliana Schule beim Landessportfest Fußball die Endrunde NRW erreicht.

Nach einem zweiten Platz in der Vorrunde ging es zum Zwischenrundenturnier nach Frechen. Hierbei sicherten sich die Kö-Ju Fußballer durch den ersten Platz die Teilnahme am Landesfinale.

An diesem Landesfinale der fünf besten Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung nahmen die Sieger der Bezirksregierung Köln (Kö-Ju) sowie der anderen 4 Bezirksregierunegn teil.

Das Landesfinale fand auf dem Trainingsgelände von Schalke 04 statt. Für die Schüler und Schülerinnen ein absolutes Highlight im Schatten der Gelsenkirchener Arena zu spielen.

Die Mannschaft hat super gekämpft und z.T. viele hochkarätige Chancen gehabt. Am Ende belegte die Kö-Ju in einem hochklassigen Feld den 5. Platz.